Translate

Dienstag, 19. Februar 2013

30. bis 34. Tag


30. Tag, Freitag


Da ich noch nicht alles erreicht habe, was ich wollte und auch die letzten Tage nicht challengetauglich gegessen habe, hänge ich noch 15 Tage dran. Schauen wir mal, wie es dann aussieht! Die letzte Woche mit null Sport will ich auf jeden Fall wieder gut machen! Mit Fairy Tail schauen waren wir fast durch, aber es war so spannend, dass ich weiterlesen musste. Es gab noch ungefähr so 30 Kapitel, die ich noch lesen konnte, nachdem der Anime „aufgehört“ hat. Aber das hat meine Spannung nicht abgebaut, sondern eher schlimmer gemacht! Leider läufts jetzt wie mit Naruto und One Piece – d.h. eine Woche warten, bis eine Folge des Animes raus ist bzw. ein neues Kapitel. Fairy Tail hat zwar nicht den Tiefgang von One Piece oder Naruto und behandelt die Themen immer nur recht oberflächlich, was schon schade ist, das Potential ist ja da, aber es ist sehr spannend und sehr unterhaltsam. Ich habe noch nie so viel bei einem Anime gelacht, er trifft genau meinen Humor! :D

Ich bin an dem Tag erst 11Uhr aus dem Bett rausgekommen -.-. Die Motivation war noch nicht gänzlich zurückgekehrt. Ich habe mir dann aber einen Plan für die BA-Arbeit gemacht, sodass sich das hoffentlich bessert und ich alles so schaffe, wie ich es mir vornehme und erhoffe :).
Zum Frühstück gab es die Hirsecreme mit zerdrückter Banane – yummi!

Zum Mittag gab es den Rest der Mixed Forces Platte :).

Abends habe ich die Orangen-Spargel-Suppe gemacht. Nach dem Pürieren sah sie wirklich gut aus, davor nicht so toll! :D Da mir die Zwiebeln etwas angebrannt sind ... Und geschmeckt hats gut, ich habe aber auch nicht die Suppe durch das Sieb gedrückt, wie man es laut Rezept machen sollte – als ich gekostet habe, war sie sehr süß und gar nicht bitter. Aber als ich sie aß, war sie dann doch etwas bitter, aber lecker war sie trotzdem!

Spargel-Orangen-Suppe

 Sonst gibt’s von diesem Tag nicht viel zu sagen.
Freitag habe ich wieder mehr für die Arbeit getan und einiges geschafft, auch wenn ich mich gelegentlich selbst abgelenkt habe...

31. Tag Samstag


Samstag kam ich auch erst gegen 10.30Uhr aus dem Bett, obwohl ich schon gegen 12Uhr oder so im Bett war :\.

Der Tag setzte sich aus viel BA-Arbeit und kochen zusammen, achja und mal einkaufen war ich ;).

Zum Frühstück habe ich mir Kokos-Bananen-Müsli gemacht, hat gut geschmeckt, mit Ananas aber wirklich am tollsten :).
Zum Mittagessen gab es das Tofurührei in leicht veränderter Form (habe den Tofu in Würfel geschnitten und andere Gewürze verwendet), das war deutlich besser als mein erster Versuch. Dazu einige (kleine) Tomaten.

Später habe ich dann noch die Linsensuppe gemacht – die war wirklich lecker! Und die allerletzten zwei Folgen von Fairy Tail haben wir angeschaut, jetzt müssen wir pro Folge eine Woche warten :(.

Rote Linsensuppe
Achja und meine Daten vom Samstag morgen:


Gewicht:                      55,6kg (+1,3 kg) Gesamt: +/-0kg
Maße Oberarm:            27cm (+/-0cm) Gesamt:  +2cm
Brust:                           92cm (+1cm) Gesamt: –2cm
Taille:                           67cm (+2cm) Gesamt: –1cm
Po:                               93cm (+2cm) Gesamt: – 3cm
Hüfte:                           83cm (+/-0cm) Gesamt: -3cm
Oberschenkel:              57cm (+0,5cm) Gesamt: –1cm
Waden:                        34cm (+/-0cm) Gesamt: -1cm

32. Tag Sonntag


Ab 9.30Uhr war ich richtig wach und 10Uhr bin ich aufgestanden. Eigentlich hatte ich vor wieder die Pancakes zu machen, aber ich hatte dann doch keine Lust und es ist nur ein Erdnuss-Himbeeren-Müsli geworden, trotzdem lecker! :)
Dann gings fleißig an die Arbeit.

Gegen 15.30Uhr habe ich mit dem Kochen für das Mittagessen angefangen, es gab Tomatochino mit Mandel-Basilikum-Schaum. Leider hatte ich nicht mehr genügend Mandelmus da, also weißes. Deswegen habe ich dunkles reingetan, aber das hat (pur) nicht so lecker geschmeckt wie das weiße – muss ich morgen wohl wieder einkaufen fahren ;),
Aber das Gericht war so oder so lecker!

Tomatochino mit Mandel-Basilikum-Schaum

 Heute haben wir zwei Folgen One Piece geschaut und zwei Folgen von The Big Bang Theory!

Sonst war nicht viel los, ich habe viel an der Arbeit gesessen, der Freund hat gespielt und zum Abendessen gab es ein bisschen Linsensuppe vom Vortag und dazu Matcha-Vanille-Hafer-Sojamilch-Shake.

Zum Valentinstag habe ich mit dem Freund überlegt, ob wir was machen und ihm kam die Idee mit dem Sushi, das das aber nicht challengetauglich ist, haben wir das verschoben und machen das nach der Challenge!

Ich denke zwar, ich werde die Challenge für einige Zeit im groben und ganzen beibehalten, mir aber gelegentlich mal eine Ausnahme gönnen! ;) Bis die Traumfigur erreicht ist und dann schauen wir mal! :D

33. Tag Montag


Hirsecreme gabs zum Frühstück, mit einem halben Apfel und einer halben Banane, hmmm, so lecker!

zum Mittag gab es den Rest der Linsensuppe und ein paar Kekse, die mein Freund challengetauglich gemacht hat (waren aber nicht süß genug, ich habe sie mit Agavendicksaft gesüßt).
Zum Abend gab es wieder mal Zucchini-Nudeln, dieses Mal mit Walnuss-Crumble. Es hat mich nicht total vom Hocker gerissen, aber geschmeckt hats trotzdem.
Meinem Daumen geht’s mittlerweile wieder einigermaßen gut, ich kann ihn wieder benutzen, aber bei größeren Kraftaufwand habe ich noch Schmerzen.

Zucchini-Nudeln mit Paprika-Tomaten-Soße und Walnüssen

Außerdem war ich noch mal einkaufen, neue Hafermilch z.B. Auch Mandelmus wollte ich neues holen, allerdings war das bei DM ausverkauft! Da bin ich ins Reformhaus und musste da feststellen, dass die eine günstigere und größere Variante haben XD.
Sonst habe ich natürlich wieder an meiner Arbeit weitergearbeitet.
Dienstag wollte ich dann zum Sport gehen, aber das ist leider nichts geworden...

34. Tag Dienstag


Heute ging es erst 13Uhr aus dem Bett, weil ich mich leider in der Nacht zweimal übergeben musste. Da habe ich dann das Treffen mit einer Freundin abgesagt und mich ausgeschlafen und hoffentlich auch gesund geschlafen!
Als Frühstück gab es ein wenig Apfelmus mit Sanddorn und dazu Wasser.
Später habe ich den Inhalt des Glases noch leer gemacht - was ich bei DM gekauft hatte. Wasser getrunken und ein zweites Glas aufgemacht.
Achja und eine Banane gegessen.
Mir gehts mittlerweile wieder besser. Mal schauen, wie es morgen ist, ich möchte gerne zum Sport!
Sonst lag ich heute fast nur im Bett.

In den letzten Tagen habe ich mir mal ein wenig Anime-Musik angehört, hauptsächlich Fairy Tail, ein bisschen Naruto und One Piece - wow, einfach traumhaft schön!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen