Translate

Donnerstag, 7. Februar 2013

22. Tag der Challenge


Heute ging es 8.30Uhr aus dem Bett! Dann habe ich erst einmal ein paar Japanisch-Vokabeln wiederholt und anderes Zeugs gemacht.
Gegen 10Uhr habe ich mit Frühstück machen angefangen. Ich habe mir heute die Mini-Crunch-Pancakes mit Himbeereis (ein wenig Heidelbeere war auch drin). Wieder sehr lecker! :)
Da es so toll aussah, habe ich auch ein Foto gemacht.

Mini-Crunch-Pancakes mit Himbeereis
 
Dazu einen Matcha und währenddessen habe ich Quinoa für die Buletten gekocht.

Dieses Mal hatte ich wieder zwei Portionen gemacht, war aber bereits nach der ersten satt und habe die zweite drei Stunden später gegessen. Dann habe ich noch frische Kürbis-Pommes gemacht und ein paar davon gegessen, ich hatte nicht mehr so viel Zeit, weil ich noch zum Sport wollte. Ich hatte wieder ein bisschen Seitenstechen und musste kurz Pause machen, sonst ging es ganz gut. Und es waren heute mal viele Übungen für die Arme dabei, das fand ich gut! :)
Tagsüber habe ich mich u.a. wieder mit Lesen für die BA-Arbeit beschäftigt. Nach dem Sport war ich noch kurz einkaufen für die Pralinen, die ich am Abend noch machen wollte. Abends gabs dann die restlichen Kürbis-Pommes mit den leckeren Dips. Der Basilikum-Ketchup ist nicht alle geworden. Da hat sich der Freund drüber gefreut ;).

Nach dem Abendessen habe ich für morgen die Quinoa-Buletten vorbereitet (haben leider nicht so gut gehalten :\ ) und dann die Erdnuss-Schoko-Pralinen gemacht. Es sind allerdings nicht 30, sondern über 60 geworden :D. Aber sie sehen super aus! Und ich hoffe, sie schmecken auch gut ;). Die Buletten habe ich auch nicht mehr probiert. Der Dip ist auch schon vorbereitet, schauen wir morgen mal, wie sie schmecken! :)



Erdnuss-Schoko-Pralinen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen