Translate

Freitag, 1. Februar 2013

15. Tag


Donnerstag


Ich bin heute etwas unausgeschlafen und mit leichten Kopfschmerzen aufgestanden. Ich hatte wirklich keine Lust, zur Uni zu fahren ... Die gewohnten Gedanken kamen zurück, ob ich es nicht doch verschiebe ect. Aber ich hab mich dann gezwungen, mir einen Firestarter mit Heidelbeere gemacht und mitgenommen.
Dann gings zum ersten Prüfungsamt. Da lief alles ohne Probleme, ich habe meine Bestätigung bekommen. Danach zum zweiten, da hätte ich warten müssen oder es morgen abholen können. Habe mich dann für morgen entschieden. Das wird sich wohl noch mal verschieben auf nächste Woche Montag. Beim dritten konnte ich nur etwas abgeben, weil mir noch ein Teil fehlte (ein Blatt zum Ausfüllen), was ich mir da geholt habe und ein noch ein paar Unklarheiten beseitigt und dann nach Hause bzw. noch mal kurz einkaufen gewesen.
Zu Hause habe ich dann den Quinoa-Salat to Go gemacht. Ich hatte eigentlich geplant, nach Düsseldorf zu fahren, um dort die japanischen Buchhandlungen und Läden abzuklappern, ob die Bücher für mein Thema haben. Dort gibt es nämlich eine Japanische Gemeinde, das erzählte mir gestern die Angestellte der Buchhandlung, in der wir waren.
Zeitlich hätte ich es aber vermutlich nicht mehr zum Sport geschafft, wäre ich nach Düsseldorf gefahren, also habe ich das auf morgen Vormittag verlegt, da ich mich nachmittags mit einem Freund treffe. Deswegen kann ich auch nicht noch mal zum Prüfungsamt gehen, da die erst aufmachen, wenn ich schon in Düsseldorf bin. (Die haben nur vormittags auf.) Und den Sport wollte ich auch nicht gern ausfallen lassen :). Ich bin zwar immer noch müde, aber das soll keine Ausrede sein, nicht hinzugehen.

Stattdessen habe ich mir Zeit für die Planung der nächsten Tage genommen – also essenstechnisch.

Vorm Sport gab es dann noch einen Teller des Quinoa-Salates. Beim Sport lief es gut, ich habe sogar einige Leute beim Laufen überholt – die Kondition steigt! (Naja gut einige von denen waren auch nur am Quatschen...)

Nach dem Sport war ich noch kurz einkaufen und zu Hause wurde der De-Luxe-Walnut-Energizer mit I-Love-Salad-Dressing gemacht. Allerdings dauerte er etwas länger, weil ich z.B. wieder die Walnüsse frisch geknackt habe. Und den Tofu habe ich deutlich länger braten lassen, geschmeckt hat der Salat aber wirklich toll!

De-Luxe-Walnut-Energizer mit I-Love-Salad-Dressing
 
Aber ich war den ganzen Tag sehr müde und einfach geschafft, deswegen habe ich die Planung für heute, Freitag, auch dann wieder umgeworfen und die Fahrt nach Düsseldorf auf nächste Woche verschoben.
Ich brauch erst mal ein wenig Ruhe nach den letzten Tagen.
Da ich früh schnell los musste, schaffte ich das Vermessen meines Körpers nicht mehr, Maße gibts dann im nächsten Post! :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen