Translate

Mittwoch, 23. Januar 2013

7. Tag der Vegan-For-Fit-Challenge und Vegan Wednesday




Heute ist eine Woche der Challenge rum und ich fühle mich super und motiviert (auch wenn ich heute etwas fauler war, weil nicht mehr so viel für die Uni zu tun war).
Gleichzeitig wird das aber auch mein erster Beitrag beim regulären Vegan Wednesday. Deswegen gibt es auch wieder neue Bilder vom Matcha-Latte.

Heute habe ich es bereits gegen 8.45Uhr aus dem Bett geschafft! Allerdings bin ich letzte Nacht auch schon etwas eher im Bett gewesen. Bereits 22.30Uhr war ich sehr müde. Bis ich dann im Bett lag, dauerte es aber noch etwa eine Stunde.

Heute morgen gab es, wie immer :), einen Matcha-Latte. Heute wieder mit Soja- und Reismilch gemischt und etwas Zimt hinein! Das passte allerdings nicht soo gut.

Matcha-Latte

Zum Frühstück gab gegen 11.00Uhr das Erdnuss-Schoko-Müsli. Es ist wirklich lecker, aber fast schon etwas zu erdnussig. Vielleicht würden ein paar Beeren (statt der Banane) einen fruchtigeren Geschmack reinbringen. Aber das Kokos-Ananas-Müsli steht ja auch noch aus!

Erdnuss-Schoko-Müsli

Ich habe dann weiter an meiner Hausarbeit gearbeitet – heute bin ich endlich fertig geworden! Morgen geht’s zur Besprechung. Hoffentlich gibt’s nicht so viel zu bemängeln dieses Mal. Die Zeit läuft mir langsam davon, allerdings habe ich da jetzt auch schon ganz schön Zeit reingesteckt (auch wenn ich selbst nicht ganz soo zufrieden bin, das geb ich ehrlich zu).
Jedenfalls bin ich danach noch mal in die Stadt gefahren um einzukaufen – neue Hafermilch musste her und auch noch ein bisschen Gemüse für die Gerichte, die die kommenden Tage geplant sind.

Als ich gegen 15Uhr wieder zu Hause war, legte ich wieder direkt mit Kochen los. Das Amaranth hatte ich ja letztens schon gekocht, bis ich merkte, dass mir eine Zutat zu dem Gericht fehlte (hatte nur eine Zucchini da) – dieses Gericht wurde dann heute nachgeholt. Die Zubereitung hat mir heute sogar Spaß gemacht und es hat sich nicht so lange angefühlt (das Kochen), wie es wirklich war! (Es war eine Stunde, gefühlt eher eine halbe.)

Und raus kam auch noch etwas sehr leckeres! Die Moussaka-Reloaded sind mein bisheriger Favorit, aber die Zucchini mit Amaranth-Füllung kommen direkt danach! (Allerdings waren meine Zucchinis etwas klein und ich musste ganz schön Füllung drauf packen! Die zweite Zucchini war etwas schief und gar nicht so einfach zu befüllen, weil sie umkippte... Aber letztendlich habe ich alles gemeistert.)

Zucchini mit Amaranth-Füllung

Nach dem Essen kam das Tief und es musste ein weiterer Matcha-Latte her: mit 80g Soja- und 120g Hafermilch! Meine Lieblingskombination bisher – einfach nur lecker!

Matcha-Latte 2

Zum Abendessen habe ich Reste verwertet (von den Zucchini-Nudeln und den Zucchinis heute, die ja gefüllt und deswegen ausgehöhlt werden, waren vielleicht so 100g), dazu übrig gebliebener Brokkoli (so 100g), eine Zwiebel, eine Knoblauchzehe und den restlichen Räuchertofu (waren etwa 140g). Alles angebraten, mit Salz, Pfeffer und Curry gewürzt. Eine Tomate, eine Möhre und etwa 1/3 einer Gurke klein geschnitten und auf einen Teller gegeben, dazu Salz und 2 EL Limettensaft. Dann noch 30g (hab aber nur 15g davon genommen) frisch geknackte Walnüsse geröstet. Auf den kalten Salatteil das warme draufgepackt, die Walnüsse oben drauf, dazu noch 2 EL Olivenöl und 2 EL Sojasauce (habe zwei da, eine davon ist nicht challenge-tauglich, aber dafür die andere). Das war vielleicht lecker! :)

Salat mit verschiedenem Gemüse, Tofu und Walnüsse

Getränke: 2 Matcha-Latte, 1,5l grünen Tee und 2,5l Wasser.

Die Rezepte des Erdnuss-Schoko-Müslis und der Zucchinis mit Amaranth-Füllung stammen aus dem Buch Vegan For Fit von Attila Hildmann.
Das Abendessen ist eine eigene Kreation.

Informationen zum Vegan Wednesday findet ihr hier.

Morgen ist der erste Wiegetag - ich bin gespannt, was dabei rauskommt!

Sport gab es heute wieder 20min Bodydome. Ich habe die Zeit nicht erhöht, bin dafür deutlich schneller gesteppt.

Kommentare:

  1. Klingt interessant deine Zucchini mit der Füllung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich nur empfehlen - sind sehr sehr lecker!

      Löschen
  2. Hallo Kakashi,

    schön, dass du beim VW mitmachst - ich freue mich immer über neue Teilnehmer und damit auch neue Anregungen für veganes Essen.
    Die Katzentasse des ersten Matcha ist sehr niedlich :)

    Viele Grüße,

    Frau Schulz

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für den Willkommensgruß! :)

      Ich hab auch noch eine zweite Katzentasse - sind beide sehr süß und Geschenke von meiner Oma :).

      Löschen
  3. Mmh das Erdnuss-Schoko-Müsli sieht so mega lecker aus <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Beeren sieht es erstens noch viel leckerer aus und ist es das zweitens auch! :D

      Löschen