Translate

Mittwoch, 30. Januar 2013

13. Tag


Dienstag


Das Frühstück bestand aus Erdnuss-Schoko-Müsli mit Beeren, weil es so toll aussah, habe ich auch ein Foto davon gemacht!

Erdnuss-Schoko-Müsli mit Himbeeren und Heidelbeeren

Während und nach dem Frühstück habe ich noch etwas wiederholt und mich auf die Prüfung vorbereitet. Gegen 13.30Uhr gings dann los. Während der Prüfung ging die Zeit sehr schnell vorbei – ich glaube, es war ungefähr eine Frage pro Thema, weil ich dazu so viel erzählen konnte :D. Danach habe ich mich mit der Dozentin noch 10 Minuten unterhalten, ist echt ne sehr liebe! Kritik war: Es lief nicht immer ganz flüssig, aber das war auch das einzige negative und ich habe eine 1.0 bekommen :).
Auch mein Schein für die Hausarbeit kam gestern an und den Schein für das Exzerpt hat die Dozentin mir auch gleich noch unterschieben. Nun habe ich alle Scheine zusammen! Jetzt muss ich mir nur noch die Bestätigungen der jeweiligen Prüfungsämter holen, dass ich alles habe und dann kann ich in zwei Wochen die BA-Arbeit anmelden! Die Bestätigungen wollte ich eigentlich am Mittwoch, also heute, holen, aber das hat dann doch nicht so geklappt wie geplant. Dazu später mehr im Post von heute.

Ich hatte mir die restliche Hirse mitgenommen als Essen nach der Prüfung, weil ich ja von 16 bis 18Uhr noch ein Seminar hatte. In der Zwischenzeit habe ich schon mal die Zuordnung für meine Kurse gemacht (das hat ganz schön gedauert) und paar Planungen für die nächsten Tage.

Nach dem Seminar ging es fast direkt nach Hause, ich habe mich noch von der Dozentin verabschiedet, da wir uns vermutlich nicht mehr sehen – sie hat mich sogar gedrückt! :)

Als ich zu Hause war, habe ich schnell das Walnuss-Tomaten-Pesto gemacht und zwei rohe Zucchini zu Nudeln verarbeitet. Es war zwar sehr fettreich, aber auch lecker! Ich habe allerdings in der Eile vergessen, die Walnüsse zu braten.

Zucchini-Spaghetti mit Walnus-Tomaten-Pesto

Ich war in Eile, weil ich danach wieder zum Sport wollte – was ich auch geschafft habe und davor musste ich aber noch eine neue Patrone für meinen Drucker besorgen, da die letzte alle war und ich aber noch einiges drucken muss für die Bestätigungen der Leistungen z.B.

Der Sport war wirklich anstrengend, wir haben wieder Fatburner-Training gemacht, ich habe aber selbst die Schwierigkeit erhöht, damit es anstrengender wird, aber das ist wohl gar nicht so gut bei einem Fatburner-Training, wie ich jetzt in der Beschreibung gelesen hab.

Danach war nicht mehr viel mit mir los, ich habe noch die Küche etwas aufgeräumt und bisschen was vorbereitet für heute und wir haben nur noch eine Folge Fairy Tail geschafft. Damit ich es auch noch vor 24Uhr ins Bett schaffen konnte.

Achja, Getränke waren wie immer 1,5l Wasser und 1,5l grüner Tee. Nur Matcha gab es keinen, da ich genügend Hormone aufgrund der Prüfung ausgeschüttet habe, die mich wachgehalten haben. Ich will mir nicht vorstellen, wie es mit Matcha geworden wäre :D.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen